Silvan Schmid Quintet

Neben der Amerikanerin Jaimie Branch (34) ist der Zürcher Silvan Schmid (31) eine weitere interessante Trompetenstimme der jungen Generation am Festival. Sein lyrischer Sound entfaltet sich mit präziser Kraft, gleichzeitig ist er eine markante Stimme in freien Gefilden. Dieses Spektrum manifestiert sich auch auf dem Debutalbum „At Gamut“ (hat Hut), das er diesen Frühling mit seinem jungen Zürcher Quintett veröffentlicht hat. Die Band, in der auch der vielversprechende Saxophonist Tapiwa Svosve mitwirkt, setzt auf eigenwillige Klangfarben und kompositorische Ecken und Kanten, die mit Improvisation gekittet werden. Schmid studierte in Zürich und Dresden bei Till Brönner, Daniel Schenker und Matthieu Michel. Er ist Mitgründer des Gamut Kollektivs in Zürich und dort auch als Konzertveranstalter tätig. Neben seinen eigenen Projekten ist er Mitglied von Blöchlinger Revisited oder von Wood & Brass, der neuen Formation des Trompeters Hans Kennel. Diese ist in der Reihe Intimities am Festival zu hören.

Silvan Schmid Quintet online

Silvan Schmid
Tapiwa Svosve
Silvan Jeger
Carl Ludwig Hübsch
Vincent Glanzmann
tp
sax
cl
tuba
dr

 

Tickets für dieses Konzert