Halle

Ala Fekra Project

Das neue Projekt der wunderbaren Akkordeonistin Patricia Draeger ist ein inspirierender Kulturaustausch zwischen ägyptischen und Schweizer Musikern.  Der Impuls kam während eines dreimonatigen Atelieraufenthalts in Kairo, wo Draeger die Musiker Amr Darwish (Violine) und Yamen Abdallah (Qanun) kennenlernte. „Ich spürte dass wir etwas Neues kreieren können, eine neue Musik schaffen und eine gemeinsame Sprache finden können – dass wir Brücken bauen können.“ Mit dem Multiinstrumentalisten und Komponisten Albin Brun, mit dem sie seit vielen Jahren zusammenspielt, und dem Bassisten André Pousaz holte sie zwei Schweizer in die Band. Neu dabei ist mittlerweilen der Perkussionist Samuel Baur. Top versierte Musiker, die sich in allen Stilen zurechtfinden. Im Februar 2018 wurde während einer zehntägigen Tour in Kairo die Musik entwickelt. Sie integriert Eigenkompositionen von beiden Seiten, mir ihren jeweiligen Einflüssen. Diesen Sommer wurde eine CD aufgenommen. Ala Fekra spielen eine lebendige, mit Jazzelementen angereicherte Volksmusik, in der sich bodenständig Schweizerisches mit der Klangwelt und dem Sehnsuchtshauch orientalischer Musik verbindet.

Ala Fekra Project online

Patricia Draeger
Amr Darwish
Albin Brun
Yamen Abdallah
André Pousaz
Samuel Baur
acc
vl
sax, schwyzerörgeli
qanun
b
perc

 

Ticketschalter