Hauptbühne

Jaimie Branch’s Fly or Die

Es gilt, die Trompeterin Jaimie Branch zu entdecken. Zehn Jahre hat sie mit allen möglichen Bands zwischen Jazz, Indie Rock, Post Rock und Metal gespielt, dann veröffentlichte sie letztes Jahr mit „Fly or Die“ ein umwerfendes Debutalbum. Es ist diese Art von leichtfüssiger, geheimnisvoller und zeitlos erfrischender Musik, die sich einer stilistischen Einordnung ganz und gar entzieht. Jazz, Ambient, Free Music, Pop, egal. Mit ihrem Spektrum von erdigen und einfachen Phrasen bis zu expressiven Free-Fanfaren erinnert Jaimie Branch am ehesten an Don Cherry. Auch Axel Dörner oder Miles Davis zählt sie soundmässig zu ihren Einflüssen. Sie ist deutlich vom offenen Geist der Chicago Szene geprägt, wo sie die ersten 30 Jahre als Musikerin, Veranstalterin und Toningenieurin heftig mitgemischt hat. Inzwischen lebt sie in New York, hat eigene Bands und ist gefragte Side-Woman (William Parker, Matana Roberts, TV on the Radio, Spoon). Eine Trompeterin, die man, einmal gehört, nicht mehr vergisst.

Jaimie Branch online

Jaimie Branch
Lester St Louis
Jason Ajemian
Chad Taylor
tp
cl
b
dr

 

Tickets für dieses Konzert