Halle

Duo James Brandon Lewis & Chad Taylor

„Together, they build a majestic house“, schrieb „All About Jazz“ über die Musik der beiden Protagonisten, die das Jazz Festival Willisau beschliessen. Ein Duo mit Saxophon und Schlagzeug, das auf der Suche nach dem essentiellen Jazz-Spirit keine Wünsche offenlässt. Die Tracks auf ihrem Album „Radiant Imprints“ sind von John Coltrane inspiriert. Sie machen deutlich, was dieser spirituelle Kern des modernen Jazz bis heute an Kreativität und Energie freisetzen kann. James Brandon Lewis, der mir Wadada Leo Smith und Charlie Haden studierte, debutierte als Leader 2010 mit seinem Album „Moments“ und erzeugte mit Trios viel Aufmerksamkeit: 2014 mit William Parker und Gerald Cleaver, ein Jahr später mit Jamaaladeen Tacuma und Rudy Royston. Chad Taylor ist vor allem bekannt als Gründer der Chicago Underground Ensembles und als Partner von Fred Anderson, Pharoah Sanders oder Malachi Favors. „Radiant Imprints“ ist ein Duo in der Tradition von John Coltrane/Rashied Ali oder auch Charles Lloyd/Billy Higgins. Hier werden keine Idiome kaputtgespielt, sondern entfalten sich energetische Improvisationen mit wunderbaren Melodien und hymnischer Kraft. Rau, elementar, seelenvoll. Ein würdiges Finale.

James Brandon Lewis online

James Brandon Lewis
Chad Taylor
ts
dr

 

Ticketschalter