Intimities

Stoffner / Lovens / Mahall «Mein Freund der Baum»

Das kurlige Trio, das letztes Jahr unter dem Namen „Mein Freund der Baum“ tourte und ein prächtiges Album veröffentlichte, wird auf der Intimities-Bühne seine Wirkung nicht verfehlen. Als „composed free improvisation“ bezeichnen die drei ihre Musik, die trotz frei tanzenden Interaktionen ein sicheres Gespür für Form und Tiefenschärfe hat. Die drei Improvisatoren erschaffen einen wundersam-kleinteiligen Sound voller Frickeleien, Klangzauber, expressiven Bläserlinien und perkussiven Impulsen, der eine fortlaufend in Bann zieht. ”Die Idee ist, das Material, mit dem wir spielen, im Moment zu erfinden – aber auch wieder zu vergessen. Dieses Neue, das jeder für sich während des Spielens entdeckt, wird gleichzeitig gemeinsam erforscht“, sagt Flo Stoffner zur Arbeitsweise des Trios. Der Zürcher Gitarrist hat nach Erfahrungen mit Pop und Avant-Rock zum Jazz und zum freien Spiel gefunden. Mit Rudi Mahall (Der Rote Bereich, Die Enttäuschung) und Paul Lovens, einem Pionier des europäischen Free-Schlagzeugspiels, machen zwei hochkarätige Boliden das Trio perfekt.

Stoffner/Lovens/Mahall online

Florian Stoffner
Paul Lowens
Rudi Mahall
g
dr
cl

 

Tickets für dieses Konzert